Super-Admin zur WordPress Multisite hinzufügen

Vor kurzem hatte ich das Problem mich nicht mehr mit meinen Super-Admin in die WordPress Multisite einloggen zu konnte.

Hier findest du eine kurze Anleitung wie du einen Super-Admin mit Hilfe von WordPress-Core-Funktionen oder mit Hilfe von z.B. phpMyAdmin direkt anlegen kannst.

Ein Super-Admin verwaltet alle Blogs, Benutzer, Plugins und Themes innerhalb eines WordPress Netzwerkes. Innerhalb dieses Netzwerks, dass bei WordPress Multisite genannt wird gibt es ein eigenes Backend für das nur ein Super-Admin Zugriffsrechte hat.

Bildschirmaufnahme des WordPress Multisite Dashboards
Bildschirmaufnahme des WordPress Multisite Dashboards

Eine WordPress Multisite bietet dir die Möglichkeit mehrere unabhängige WordPress Instanzen über ein einzige Datenbank sowie WordPress Installation zu pflegen. Hier findest du mehr über das Einrichten eines WordPress-Netzwerks (WordPress.org eng-official).


Ich habe drei Methoden gefunden, wie du einen Super-Admin zu WordPress hinzufügen kannst.

  1. Mit Hilfe eines vorhandenen Netzwerk-Admins
  2. eines Code-Snippets innerhalb der functions.php
  3. mit phpMyAdmin direkt in der Datenbank

Mit einem vorhandenen Super-Admin einen weiteren hinzufügen

Die einfachste Lösung ist die, wenn es schon einen Super-Admin in deinem Netzwerk gibt. Denn dieser kann jeden anderen Benutzer zu einem Super-Admin machen.

Die Einstellungsoption hierfür findest du in den Benutzer-Profileinstellungen unter Super-AdministratorGewähre diesem Benutzer Super-Administratoren-Rechte für das gesamte Netzwerk.“ direkt unter dem Benutzername.

Sobald du das Kontrollkästchen aktiviert hast, kann der Nutzer auf die Admin-Oberfläche der WordPress Multisite zugreifen.

WordPress Multisite Admin-Menü ohne Super-Admin rechte
WordPress Multisite Admin-Menü ohne Super-Admin rechte
WordPress Multisite Admin-Menü mit Super-Admin rechte
WordPress Multisite Admin-Menü mit Super-Admin rechte

Mit einem Code-Snippet in der functions.php einen Super-Admin hinzufügen

Mit dem Hook grant_super_admin() und der Benutzer-ID geht das ganz fix.

Einfach die Funktion grant_super_admin() in deine functions.php des Themes (/wp-content/themes/AKTUELLEStheme/functions.php) packen. Du musst nur noch die ID hinter die Funktion als Variable einsetzen, im Beispiel wäre das die Benutzer-ID 42.

grant_super_admin(42);

Mit phpMyAdmin einen Super-Admin anlegen

Bei dieser Lösung weiße ich ausdrücklich darauf hin das du wissen solltest was du machst bevor du es machst! Daten direkt in der Datenbank zu ändern ist sehr effektiv, aber leider auch wie eine Operation am offenen Herzen 🤭

In der Datenbank musst du ein Feld bearbeiten, um einen Super-Admin hinzuzufügen. Das ist admins in der Tabelle wp_sitemeta.

Innerhalb des Feldes siehst du serialisierte Daten als Wert hinterlegt. Diese könnten zum Beispiel so a:1:{i:0;s:5:"admin";} aussehen. Das sieht auf den ersten Blick vielleicht etwas seltsam aus, aber das hinzufügen eines neuen Admins den wir mal „Chris“ nennen würde so aussehen.

a:2:{i:0;s:5:"admin";i:1;s:5:"chris";}

Wie du sehen kannst, entspricht die erste Zahl a:2 der Anzahl der Einträge, die als Super-Admin hinterlegt sind. Hast du 3 Admins dann musst du hier a:3 eingeben.

Am einfachsten kopierst du dir den ersten Teil i:0;s:5:"admin" und vergiss das Semikolon ; dazwischen nicht hinzugefügt, um einen weiteren Eintrag anzuzeigen.

Die Variable i musst du um eins erhöhen. s spiegelt die Anzahl der Zeichen im Benutzernamen wieder, in meinem Fall zufällig auch 5.

Und das ist eigentlich auch schon das ganze Hexenwerk.

Ob du alles richtig eingerichtet hast kann du durch das anmelden des neu hinterlegten Benutzers herausfinden. Wenn er Super Admin rechte hat sieht du das ganz einfach am erweiterten „Meine Websites“-Menü.


Ich hoffe dir konnte diese Anleitung weiterhelfen 😉

5 Kommentare

Wenn wir unsere Seiten von Live auf eine Testumgebungen synchronisieren, legen wir auch für alle Benutzerrollen automatisch jeweils einen Test-Nutzer an, also auch einen Super-Admin.

Dafür nutzen wir aber eine 4. Möglichkeit, die WP CLI:
`wp super-admin add USERNAME`.

Danke für die 4. Möglichkeit!

WP-CLI ist eines meiner Themen für 2021, ich finde es wirklich so spannend wie einfach man damit vieles machen kann.

Danke für die Auflistung der Methoden – sehr hilfreich.

Ich glaube, du hast einen Typo bei der Funktion grant_super_admin() – hier hast du das t mit einem d verwechselt.
Vielleicht kannst du das noch korrigieren 🙂

Danke für Deine hilfreichen Infos. Als WP-DAU benötige ich immer wieder solche Spezialistenartikel. Dein ResponsiveWebdesign ist klasse. Nur auf meinem 27″ iMac doch erschlagend. Aber als lernfähiger DAU hab ich erfahren, das man Browserfenster am Desktop auch auf Smartphonegröße skalieren kann. 😉

Schreibe einen Kommentar