Kategorien
Beitrag

Meine GoodNotes Struktur für das E-Commerce Studium

Nach dem ersten Semester im E-Commerce Studium und einer ausgiebigen Nutzung von GoodNotes, als mitschreibe App, hatte ich viele neue Eindrücke wie ich diese nutzen kann.

Jetzt im zweiten Semester habe ich das alles nochmal für mich angepasst und denke damit werde ich jetzt gut die nächsten Semester arbeiten können.

Kategorien
Beitrag

Neuer Beta Editor in der WordPress App

Schauen wir uns doch mal den neuen Beta Editor in der iOS WordPress App etwas genau an.

Ich bin an sich eher ein Freund neue Beiträge über Ulysses zuschrieben. Aber ich muss sagen so die erste Zeilen fühlen sich recht angenehm an zu schrieben. Bis auf das es hier keine sichtbaren Absätze gibt.

Es fühlt sich aber trotzdem gerade so an als ob ich langsam Spaß daran haben könnte hier mehr Kleinigkeiten zu veröffentlichen. Also etwas weniger Twitter und Instagram und direkt mehr in den Blog packen.

Der Gedanke ist nichts neues, ich hatte das schon einmal vor und hier 😄. Aber jetzt fühlt es sich zum ersten mal richtig an.

Da es bald in den Urlaub geht werde ich das mal in Erwägung zeihen. Vielleicht wird ja dieses mal mehr daraus. Ich bin selber sehr gespannt

Kategorien
Beitrag

Den günstigsten Benzinpreis auf deiner Strecke finden

Es gibt viele Apps die dir den günstigsten Benzin-, Dieselpreis in deiner Nähe anzeigen können, mir hat aber immer die Möglichkeit gefehlt dies auf einer bestimmten Strecke nachzuschauen.

Meistens ist der Tank einfach noch nicht so geleert das es sich lohnt direkt tanken zu gehen. Und eine kurze Pause auf einer längeren Fahrt schadet ja auch nicht. Mit der App Spritradar ist dies jetzt möglich, aktuell nur für iOS.

Kategorien
Beitrag

Digitaler Frühjahrsputz und etwas Entschleunigung

Ich habe einfach mal wieder meine Apps und Followings angeschaut und musste für mich etwas anpassen.

Vielleicht geht es dir ja genau wie mir. Ich möchte so wenig wie möglich verpassen aber auch nicht stundenlang meine Timeline´s durchsuchen. Das kommt bei Twitter schon öfters mal vor, wenn man den Tag über nicht online war. Auch gerade jetzt mit zwei Zwergen die gerade die große Welt für sich entdecken, habe ich diese Zeit einfach nicht.

Da der Tag nur 24h hat, daran kann auch ich nichts ändern, habe ich meine Workflows und Timeline’s angepasst.

Kategorien
Beitrag

Ich geb der WordPress App noch einmal eine Chance 

Neues Jahr neues Glück. Ich habe vorletztes Jahr schon einmal probiert die WordPress App zu nutzen, mit mäßigem Erfolg.

Mir fehlt dabei einfach noch die Leichtigkeit des online stellens was Apps wie Instagram, Twitter (Tweetbot natürlich) und die anderen so mit sich bringen.

Ich bin schon sehr auf Micro.blog gespannt, dazu später auch noch mehr, vielleicht bringt mich das dann weiter.

Vielleicht kommen aber auch jetzt mit der REST-API endlich ein paar gescheite Apps die mit WordPress gut zusammen arbeiten können.

Kategorien
Beitrag

Ab jetzt nutze ich Instapaper statt Pocket

Wer viel auf Twitter unterwegs ist bekommt oft Links zu Beiträgen die interessant klingen, man hat nur gerade nicht die Lust oder auch Zeit sie zu lesen.

Da war meine Herangehensweise eigentlich immer, ab zu Pocket damit. Wie jetzt doch Pocket? Nein ich bin jetzt zu Instapaper gewechselt und das war das beste was ich tun konnte!

Kategorien
Beitrag

Wo sind die ganzen WordPress Clients?

Ich habe ja vor kurzen schon einen Beitrag darüber geschrieben das ich mehr über diese Webseite veröffentlichen möchte.

Leider ist das noch nicht so richtige angelaufen, mir fehlen da noch irgendwie die passenden Programme, die mir das online stellen der Inhalte erleichtern.

Kategorien
Beitrag

Kurznachrichten verschlüsseln, zwei Alternativen für WhatsApp

In letzter Zeit interessiere ich mich immer mehr für Verschlüsselung. Egal ob für Webseiten oder von Nachrichten. Hier wollte ich kurz mal zwei Programme als Alternative für WhatsApp vorstellen.

Warum jetzt gerade für WhatsApp und nicht richtige Mailverschlüsselung über PGP oder S/MIME? Weil die meisten schnellen und kurzen Nachrichten einfach über das Smartphone verschickt werden und das nicht per Mail. Aber auch weil es bis jetzt, für den durchschnittsanwender, nicht nutzerfreundlich genug ist.