5144 Tage

14 Jahre und 30 Tage oder auch witzigerweise 123456 Stunden die ich als Soldat im dienste Deutschlands unterstellt war.

Ok an sich waren es eigentlich nur 12 Jahre, denn Elternzeit und Teilzeit wird natürlich oben drauf gerechnet. Aber es waren 14 Jahre und 1 Monat in dehnen ich kein Zivilist war, nicht 100% über mich selber bestimmen konnte.

Diese Zeit war fordernd, schwierig, lustig, erkenntnisbringend und auf jedenfall auch formend für mich und mein näheres Umfeld.

Ich bin 2007, damals war ich 20, mit der Einstellung gegangen, dass ich das mein restliches Leben machen werde. Das war auch noch einige Jahre später so. Bis zirka 2013, 10 Monate Elternzeit haben viele meiner Ansichten grundlegend verändert und vieles in Frage stellen lassen.

Der Dienst ging nach den 10 Monaten weiter. Vieles hatte sich in dieser Zeit geändert, es war also nicht nur ich der Veränderung durchgemacht hatte. Und ganz ehrlich, das war der Zeitpunkt an dem ich nicht mehr 100% zurück in den Dienstalltag gekommen bin. Das fremdgesteuerte und warten das die Verpflichtungszeit endlich zuende ist war ab da ständiger Begleiter in meinem Hinterkopf.

Ich bereue diese Zeit nicht, denn es würde doch eh nichts bringen. Ich hatte mich dafür einschieden und ich stehe auch noch hinter dieser Entscheidung. Aber ich würde es auch nicht nochmal so entscheiden. Nichtsdestotrotz bin ich heute der, der ich bin auch gerade durch diese Zeit.

Ich bin auch dankbar für die Zeit, sowie die Möglichkeiten die mir eröffnet wurden. Denn auch unsere lange Auszeit im Ausland war innerhalb dieser Zeit und hat mir/uns gezeigt das wir das Leben anders leben wollen.

Den Anfang haben wir gemacht. Ich studiere jetzt und auch so haben wir genau in dieser Zeit, wo die Pandemie die Welt zur pause zwingt, sehr viel geplant für 2021 aber auch unsere gemeinsame Zukunft.

In diesem Sinne, nicht dem Kopf in den Sand stecken und schön gesund bleiben 😉

Ich melde mich ab!

P.S. unser Blog drei Zöpfe ein Bart soll dieses Jahr dann auch mal wieder etwas belebt werden 😅

2 Kommentare

  1. Was für ein Meilenstein. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für den neuen Lebensabschnitt als Zivilist!! 🎉

Schreibe einen Kommentar